VOM QUARTIER FÜRS QUARTIER

HOME

HERZLICH WILLKOMMEN

auf der lieblichsten Steinwüste der Stadt: Brache Warmbächli - brache.ch!

Hier hat einst die Kehrichtverbrennungsanlage gestanden. Das Gebiet wurde vorschriftsgemäss wiederhergestellt und steht nun dem Quartier und Interessierten unter Berücksichtigung der Nutzungsordnung als Brache und Freiraum bis 2018 zur Zwischennutzung zur Verfügung.

Der Verein Warmbächlibrache bemühte sich Ende 2015 um die Öffnung der Brache für die Öffentlichkeit und ist nun für die fortlaufende Koordination sämtlicher Projekte im Rahmen der Zwischennutzung zuständig. Für quartierverträgliche Veranstaltungen und andere Projekte suchen wir jedoch DICH! Unter Kontakt findest du die nötigen Angaben, um deine Idee einzubringen. Auch ein hilfreicher Leitfaden für das richtige Vorgehen für VeranstalterInnen ist da abgegelegt. Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme!

Die Warmbächlibrache hat sich zu einem Verweilort für Jung und Alt gemausert - Spielplatz, Urban Gardening, bespraybaren Flächen, Teich mit Verweilmöglichkeiten, Brache-Bar vom Bus Stop Warmbächli, zahlreichen Projekten & Veranstaltungen, u.v.m. sei Dank!


WARUM auf der Warmbächlibrache vorbeischauen?

Visuelle Eindrücke vom mitunter bunten Treiben auf Platz gibt's in der Gallerie unter Brache. Einen Ausblick auf kommende Projekte & Veranstaltungen gibt es hier.


NEWS:

15.05.2018: Eine Skateramp kommt auf der Brache zu stehen.
15.05.2018: Es gibt freie Beete im Urban Gardening auf der Warmbächlibrche. Mehr Infos hier.
11.05.2018: Die Baustelle der ISGO wird bis zum 18. Mai durch eine Holzwand von unserer Zwischennutzung abgetrennt. Diese führt quer über den unteren Bereich. Betreten der Baustelle auf eigene Gefahr.
09.05.2018: Der Bus Stop Warmbächli fährt den Barbetrieb hoch. Fortan immer freitags sowie zu auserwählten Terminen (Agenda) Barbetrieb.
26.04.2018: Update der Agenda. Alle Termine und Veranstaltungen auf einen Blick
24.04.2018: Baustelle - Bauherrschaft und Baustellenleitung haben uns anlässlich der Brachesitzung geschildert, dass bis Anfang Mai die Baustellenabsperrung steht.  Diese führt entlang der Rampe zur Baustellenlogistik und quer über die neue Fläche bis ca. zur Hausecke der Güterstrasse 8. Die entsprechende Abrenzung ist gegenwärtig auf dem Areal markiert. Auf die Kiesdeponie auf der Fläche der Zwischennutzung wird zu unserer Freude verzichtet. Die Zufahrt in die Fläche erfolgt neuerdings am Wasserspiel vorbei.
Wir sind zufrieden mit der Lösung und sämtliche VeranstalterInnen können sich mit der neuen Platzsituation arrangieren.

23.04.2018: Wir verdanken die Entsorgung von rund 7'500 Spraydosen durch das Jugendamt. Hilfe bei der Abfalltrennung und -entsorgung stets willkommen!
21.04.2018: Das Brache-WC ist wieder in Betrieb
22.03.2018: Baustelle - Heute hat uns die Bauleitung ein paar einschneidende Tatsachen mitgeteilt: Die Baustellenlogistik betrifft uns in den kommenden Monaten bedeutend mehr als im Januar angekündigt: Die Zufahrt wird ebenfalls über den durch uns genutzten Haupteingang erfolgen. Zudem soll auf der Zwischennutzung ein Kiesdeponie Platz finden. Dies betrifft das uns vertraglich von ISB zugesicherte Areal bedeutend. Bauherrschaft und ISB sind zu unserer nächsten Brachesitzung (Agenda) eingeladen. Voraussichtlich ist aber keine der geplanten Veranstaltungen auf Platz betroffen. Machen wir das Beste daraus!
18.02.2018: Baustelle - Auf der Brache beginnen die ersten Vorbereitungs-Arbeiten der geplanten Genossenschafts-Wohnungen (Bilder unter Brache). Bis April wird der tiefliegende Teil der Brache trockengelegt. Zudem gibt es im hinteren Teil der Brache bis voraussichtlich Oktober 2018 Terrainanpassungen: Ab Höhe der vorderen Hauskante wird Kies vom Schwellenmätteli und Aushub vom Inselspital aufgeschüttet. Die Zwischennutzung Warmbächlibrache besteht weiterhin im vorderen Bereich. Die Bauherrin ISGO Oberholligen tolerieren das Besetzer-Kollektiv im hintersten Teil des Areals für die Dauer der Terrainanpassungen und voraussichtlich bis Ende Oktober 2018.
11.11.2017: Winterbetrieb - Die Brache ist nach wie vor 24/7 zugänglich, jedoch ist die Wasserversorgung und somit auch das Brache-WC bis im Frühling ausser Betrieb. Regelmässiger Barbetrieb durch den Bus Stop Warmbächli gibt es ebenfalls erst im Frühling wieder.
25.08.2017: Fahnen-Projekt wird realsiert: 7 beflaggte Fahnenstangen auf der Brache. In einer Ausschreibung entwerfen verschiedenen Schulklassen des Quartiers eine Flagge. 7 davon werden ab Frühling 2018 für ein halbes Jahr die Brache schmücken. Die Vernissage steigt voraussichtlich am Brachefest zum Sommerstart.


MEDIEN

Verein Warmbächlibrache 

Medienmitteilungen / Stellungnahmen