PROJEKT BRACHE-BUCH

Das Brache-Buch zählt auf deine Mitwirkung! Hiufsch o mit?

Inhaltliche Unterstützung

Analog zur Brache selbst lebt das Brache-Buch nämlich von deinem Beitrag – mit dem Unterschied, dass das Buch die Zwischennutzung Warmbächlibrache überleben und somit Erlebnisse, Geschichten, Erinnerungen und Wissen konservieren soll. Quasi eine partizipativ erschaffene Chronik der vergangenen 4 Jahre.

Du möchtest etwas dazu beitragen? Wir brauchen dazu folgende Infos von dir:

  • Angaben zur Autorenschaft: Name und Kontakt (E-Mail, Handy-Nr.)
  • Art/kurzer Beschrieb des Beitrags (Foto, Essay, Illustration, Gedicht, Collage, ...)
  • Umfang des Beitrags (bspw. Anzahl Seiten, Seitengrösse, ...)
  • senden an info@brache.ch
Wichtig
  • Redaktionsschluss: Beiträge sind bis Ende Juli 19 an info@brache.ch oder an den Verein Warmbächlibrache, Güterstrasse 8, 3008 Bern einzureichen
  • Je nach Art des Beitrags kümmern wir uns nach Erhalt um ein allfälliges Einscannen.
  • Layout und Gestaltung wird ebenfalls durch uns vorgenommen (bspw. bei Texten)
Die Publikation des Brache-Buches ist am Brache-Abschlussfest vom 19. Oktober 2019 . Im Rahmen eines Buchbinde-Workshops können die Inhalte sowie die Anordnung der verschiedenen Beiträgen individuell ausgewählt und gestaltet werden. Im Anschluss wird eine Standard-Version des Buches publiziert.

Finanzielle Unterstützung

Zur Realisierung des Projekts sind wir auch auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Zwar werden zahlreiche Arbeiten im Ehrenamt erledigt (von inhaltlichen Beiträgen bis zum Buchbinden) – die Kostenposten sind dennoch divers und reichen von kleineren Materialaufwänden zur Erstellung der Beiträge (unter Rücksprache) bis zu den verschiedenen Kosten für Layout, Papier, Druck, Schnitt, Bindung, usf.

Kennst Du eine*n potenziellen Geldgeber*in? Erzähle ihr/ihm gerne von unserem Buch-Projekt. Wir sind hier erreichbar. VIELEN DANK!